ASS Air Service Sachsen GmbH Kathleen Schultze Am Bahndamm 1 04316 Leipzig Deutschland +49 341 6586648 k.schultze@air-service-sachsen.de

Theorieausbildung

Für die Absolvierung der theoretischen Ausbildung haben Sie bei uns mehrere Möglichkeiten. Sie können den Stoff im Fernkurs von zu Hause aus bearbeiten oder im Direktunterricht mit unseren Lehrern. Welche für Sie die geeignete Variante ist hängt z.B. von Ihrem persönlichen Lernstil und Ihren Zeitkapazitäten ab. Die theoretische Ausbildung im Direktunterricht kann in unserem Stadtbüro in Leipzig stattfinden oder auch in unserem Schulungsraum auf dem Flugplatz Halle-Oppin.

Die Theorieausbildung schließt folgende Sachgebiete ein:

  • Luftrecht
  • Technik
  • Aerodynamik
  • Navigation
  • Meteorologie
  • Flugleistung und Flugplanung
  • Menschliches Leistungsvermögen
  • Verhalten in besonderen Fällen
  • Sprechfunkverkehr

Abgeschlossen wird die theoretische Ausbildung mit einer schriftlichen Prüfung (Multiple Choice) bei der Landesluftfahrtbehörde.

Sprechfunkzeugnis:

Das Erlernen der richtigen Durchführung des Sprechfunks gehört zur theoretischen Ausbildung und wird mit einer gesonderten Prüfung abgeschlossen.

Es gibt zwei Funkzeugnisklassen für VFR-Piloten: BZF I in englischer Sprache, für Sichtflüge weltweit gültig. BZF II in deutscher Sprache, gültig für Sichtflüge im deutschen Luftraum.