ASS Air Service Sachsen GmbH Kathleen Schultze Am Bahndamm 1 04316 Leipzig Deutschland +49 341 6586648 k.schultze@air-service-sachsen.de

Spornradeinweisung

Unzählige Geschichten ranken sich um Starts und Landungen mit Spornradflugzeugen, die im Gegensatz zu „normalen“ Bugradmaschinen oft als „unberechenbar“ und „heimtückisch“ beschrieben werden ob ihrer Neigung zum seitlichen Ausbrechen und schlechter Sicht aus dem Cockpit nach vorn.

Doch handelt es sich beim Fliegen und vor allem Landen von „Taildraggern“ nicht um ein vom Seitenwind abhängiges Glückspiel, sondern lediglich um eine Technik, die richtig gelernt sein will und ein wenig Übung erfordert, dabei aber das persönliche fliegerische Können enorm erweitert und richtig Spaß macht!

Außerdem fordert JAR-FCL beim erstmaligen Fliegen eines Spornradflugzeuges eine sogenannte Differenzschulung durch einen Fluglehrer oder Einweisungsberechtigten.

Hin und wieder haben wir eine historische Piper PA 18 Baujahr 1951 zur Verfügung. Dieser zweisitzige Hochdecker eignet sich bestens für die Spornradeinweiung. Gern führen wir diese mit Inhabern der PPL-N oder PPL-A durch!

Auch für Rundflüge steht sie in diesem Zeitraum zur Verfügung.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Wir informieren Sie gern genauer!